Vom Reichstag zum Bundestag in Berlin
 
 

Abgeordnetenhaus des Königreiches Preußen
 

Nach der revidierten preußischen Verfassung vom 31. Januar 1850 bestand bis 1918 neben dem Herrenhaus mit 240 Mitgliedern, die vom König auf Lebenszeit berufen wurden, als Volksvertretung das nach dem sog. „Dreiklassenwahlrecht“ auf fünf Jahre gewählte Abgeordnetenhaus mit 350 Mitgliedern (Mi Bund 2162). Es beriet und traf Entscheidungen in Finanz- und Etatfragen. Im Abgeordnetenhaus war von 1892 bis 1920 ein nicht der Öffentlichkeit zugängliches Postamt eingerichtet. Es führte den Zweikreis-Stempel mit Datumssteg „Berlin S.W. / Abgeordnetenhaus“, Durchmesser 29 mm. Auch ein Rohrpost-Stempel ist belegt.

 
 
 
Home Impressum E-Mail
 

Administration: H. Schumacher - © 2011 Webdesign by K.Glund